Outfits (Selbstgenähtes)

„Yellow Sky“ ♥ Meine erste selbst genähte Kinderjacke

18. Januar 2017
Yellow Sky Jacke von DinoVanSaurier

Die Zeit war reif für eine neue Herausforderung. Die Jacke Yellow Sky von DinoVanSaurier sollte meine erste selbst genähte Kinderjacke werden. Ein tolles Schnittmuster – perfekt für Nähanfänger, die sich etwas steigern möchten.

Die Jacke Yellow Sky » ein Schnitt, der süchtig macht

Alle Nähbienen fangen einmal klein an und als Anfänger beginnt man meistens mit einfachen Dingen, wie Hosen, Mützen oder Halstüchern. Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt, an welchem man eine neue Herausforderung sucht. Für mich war dieser Zeitpunkt gekommen. Nach der zehnten Hose, der zwölften Mütze und ein paar Shirts und Pullis, fühlte ich mich endlich bereit für den nächsten Schritt. Eine Kinderjacke sollte es werden. Ich musste nicht lange nach einem Schnitt suchen. Auf Anhieb fand ich das Kinderjacken-Schnittmuster „Yellow Sky“ von DinoVanSaurier. Ich war sofort verliebt ♥ ♥ ♥ Und ganz besonders verliebt habe ich mich in diese süßen Öhrchen.

Yellow Sky Jacke mit Ohren

Jacke Yellow Sky zum wendenSchnittmuster Yellow Sky Jacke

Schnittmuster:

Yellow Sky Jacke von DinoVanSaurier*

Stoffe:

Swafing Steppsweat „Kelly“ Melange in senfgelb
Swafing Jersey „Gitta“ Streifen hellgrau/dunkelgrau
Swafing Sweat „Jenna“ meliert anthrazit
Jersey Glitzer Löwengesichter, grau/gold

Aufgepasst! Schau dir auch meine neuste genähte Kinderjacke von DinoVanSaurier an. Ebenfalls mit süßen Öhrchen, Kapuze und dieses Mal sogar mit Reißverschluss und aus Cord.

*Affiliate-Link

Ähnliche Beiträge

Das könnte dir auch gefallen

35 Kommentare

  • Antworten Coco 26. Januar 2017 am 20:25

    Total tolle Farbkombination 😍 Da bekomme ich direkt Lust, mich an die Maschine zu setzen

    • Antworten Isa 26. Januar 2017 am 21:23

      Danke
      Na dann los, ab an die Nähmaschine 😉

  • Antworten Laura 2. März 2017 am 22:00

    Hallo, wo gibt es diesen tollen Stoff? Liebe Grüße Laura

    • Antworten Isa 3. März 2017 am 7:15

      Hallo Laura,
      du meinst bestimmt den Stoff mit den goldenen Löwen? Den habe ich aus einem örtlichen Stoffladen. Man kann diesen aber auch auf Dawanda finden, wenn man nach „Jersey Löwe Gold“ sucht. Ich kann den Stoff jedoch nicht weiterempfehlen, da das Gold bereits nach dem dritten Waschgang komplett ausgeblichen ist. Die anderen Stoffe sind von Swafing:

      – Steppsweat „Kelly“ Melange in senfgelb
      – Jersey „Gitta“ Streifen hellgrau/dunkelgrau
      – Sweat „Jenna“ meliert anthrazit

      • Antworten Marie 2. Mai 2017 am 9:39

        so ein toller Blog! Endlich mal selbstgenähte Kinderkleidung mit dem gewissen Etwas 🙂 Bin total inspiriert!

        • Antworten Isa 2. Mai 2017 am 10:56

          Oh, Danke Marie für das Kompliment! Ich gebe mein Bestes, auch weiterhin meiner eher schlichten aber dennoch nicht langweiligen Nähweise treu zu bleiben. 😉

  • Antworten Ini 7. März 2017 am 4:59

    Hallo isa, wo bekomme ich denn das Schnittmuster für die wundervolle yellow sky Jacke her? Die ist ja echt traumhaft.
    Lg

    • Antworten Isa 7. März 2017 am 12:59

      Hallo Ini, ich habe das Schnittmuster hier auf DaWanda gefunden. (Aktuell nähe ich den Zippbert von DinoVanSaurier – der hat auch so süße Öhrchen – kann ich nur empfehlen 😉 )

  • Antworten Yvi 13. März 2017 am 13:32

    Hallo, das Schnittmuster für die yellow sky Jacke ist leider nicht mehr verfügbar. Wäre es möglich, dass du es mir zur Verfügung stellst? Vg

    • Antworten Isa 13. März 2017 am 15:54

      Hallo Yvi, leider ist das nicht möglich. Schnittmuster dürfen nicht weiterverkauft werden. (Würde ich dies tun, würde ich mich strafbar machen.) Aber in der Regel wird der Artikel bei Dawanda wieder „aufgefüllt“. Am besten klickst du bei Dawanda auf den Button „Benachrichtige mich, sobald verfügbar“, dann erhältst du eine Mail, wenn das SM wieder zum Verkauf steht und kannst gleich zuschlagen.

    • Antworten Isa 14. März 2017 am 15:36

      Hallo Yvi, ich habe gerade gesehen, dass das Schnittmuster „Yellow Sky“ wieder bei DaWanda vorrätig ist. Wenn du schnell bist, bekommst du jetzt sicherlich noch eins. Viel Glück! 😉

  • Antworten Tania 17. April 2017 am 15:48

    Wow, die in Senfgelb ist der Wahnsinn! Anfängerfrage: Brauche ich irgendwelche Hilfsmittel, um Druckknöpfe zu befestigen?

    • Antworten Isa 17. April 2017 am 19:27

      Hallo Tania! Ja, braucht man 😉 eine Zange und die entsprechenden Aufsätze. Ich bringe meine Druckknöpfe bzw. KamSnaps mit der Prym Love Vario Zange an. Bin absolut begeistert und mag sie nicht mehr hergeben. Man kann die Knöpfe auch mit dem Hammer anbringen, aber das liegt mir zum Beispiel überhaupt nicht.

  • Antworten Laura 8. Mai 2017 am 15:54

    Hallo 🙂

    Kannst Du mir zufällig sagen wie viel Stoff Du für die Jacke gebraucht hast?

    Viele liebe Grüße,
    Laura

    • Antworten Isa 8. Mai 2017 am 19:06

      Hallo, phuu – das ist eine schwierige Frage… Ich hatte sowohl für die Innen- und Außenjacke 1m Stoff zur Verfügung. Es ist aber noch eine Menge davon übrig geblieben. Ich würde schätzen, dass man mindestens 70cm – 80cm Stoff pro Seite benötigt, wenn dieser bei 1,60m liegt. Habe auch gerade noch einmal in der Anleitung nachgesehen, da steht aber leider nichts zum Stoffverbrauch. Kommt natürlich extra noch hinzu, in welcher Größe du die Jacke nähen möchtest… Ich habe sie in der Größe 92 genäht und da sollten 70cm – 80cm ausreichen – ich kann aber nichts garantieren.

      • Antworten Laura 8. Mai 2017 am 19:18

        Vielen lieben Dank trotz dem, das hilft mir wirklich schon sehr weiter 🙂 Ich habe mir nämlich aufgrund deines Blog’s und vor allem dieser wunderschönen Ausführung, das Schnittmuster gekauft und wie du schon sagst, leider kein Hinweis darauf gefunden.

        Mach bitte weiter so, denn ich liebe deinen Blog jetzt schon ❤️

        • Antworten Isa 8. Mai 2017 am 21:36

          Vielen Dank Laura, ich gebe mein Bestes und hoffe du kommst immer wieder gerne zum Herumstöbern hier her! 😉

  • Antworten Angela 1. Juli 2017 am 14:08

    Hellö Isa,

    allerdings! Deine Jacken sind supersüß! Ich wollte auch grad nach dem Stoffverbrauch fragen…… 😉
    Komisch, dass im Schnittmuster nix dabei steht! Und aus Frau DinoVanSaurier ist leider nix rauszukriegen………

    • Antworten Isa 1. Juli 2017 am 17:53

      Danke und ja, die Dame macht sich ganz schön rar :/ Das habe ich schon öfters gehört…

  • Antworten Mira 27. Juli 2017 am 0:22

    Hallo Isa,

    die Jacken, und überhaupt Dein Blog sind zauberhaft!
    Verrätst Du mir, welchen Stoff du Innen genommen hast?! Und hast du aus dem selben Stoff auch die Bündchen und Röhrchen genäht?

    Beste Grüße aus Hamburg 🙂

    • Antworten Isa 28. Juli 2017 am 20:48

      Hallo Mira,
      verzeih, dass ich erst jetzt antworte… Vielen Dank für deine Worte. Zu deiner Frage: Bei der orangen Jacke habe ich Jersey von Swafing („Gitta“ Streifen hellgrau/dunkelgrau) verwendet – auch für die Bündchen und Öhrchen. Und bei der grauen Jacke Löwen Jersey aus dem örtlichen Stoffladen. Das Gold ist aber leider nach der 3. Wäsche verschwunden 🙁

  • Antworten Mira 27. Juli 2017 am 0:23

    … die ÖHRCHEN natürlich 😉

  • Antworten Nicole 21. August 2017 am 22:55

    Sooo eine schöne Wendejacke 😍 die mit dem Löwenstoff, würde ich sofort kaufen ☺️

  • Antworten johanna 28. August 2017 am 15:06

    Liebe Isa,
    Ich habe die yellow sky auch schon genäht und bei mir ist der saum recht schlabbrig- so als wäre die Jacke nach unten ausgestellt und würde weiter werden (verstehst du was ich meine?). Deine Jacke schaut so schön gerade und unschlabbrig aus, hattest du das Problem auch und hast eine Lösung gefunden oder hattest du es gar nicht?

    • Antworten Isa 30. August 2017 am 7:17

      Hallo Johanna 😉
      Bei mir war das nur ganz minimal, sodass ich es leicht ausbügeln konnte. Ich habe aber auch für alle Jacken relativ festen bzw. kaum dehnbaren Sweat verwendet. Könnte mir vorstellen, dass es an der Dehnbarkeit des Stoffes liegt. Bei einem anderen Schnittmuster habe ich gelesen, man soll nicht zu nah am Rand absteppen um eben dieses Ausdehnen oder auch Wellen zu verhindern.
      😉

  • Antworten Ines 3. September 2017 am 22:47

    Super Jacke,mit den Löwen zum wenden…ich liebe den Stoff habe Hoodiekleid draus genäht,viele male gewaschen und das Gold ist wie am ersten Tag…werde so eine Jacke für mein Patenkind nähen…angesteckt mit der Idee

    • Antworten Isa 4. September 2017 am 6:58

      Danke Ines 😉 Sei froh, dass der Stoff bei dir so bleibt. Vielleicht war es auch nur die erste „Auflage“ die sich so verwäscht, hmm…

  • Antworten Alexandra 11. Oktober 2017 am 11:11

    Hallo Isa,
    ich finde deine Jacke auch ganz toll.
    Wie hast du das mit den Knöpfen gemacht?

    • Antworten Isa 23. Oktober 2017 am 7:26

      Oh, Alexandra – es tut mir so leid, dass ich erst jetzt Antworte. Die Nachricht ist, warum auch immer, im Spam-Ordner gelandet 🙁
      Ich habe die Innenseiten, da wo später die KamSnaps angebracht werden sollen, mit aufbügelbarer Baumwoll-Gewebeeinlage verstärkt (zugeschnitten als 3cm breiten Streifen, so lang wie die komplette Leiste – auch an der vorderen Kinnleiste der Kapuze). Nachdem alles fertig genäht war, habe ich die Positionen der KamSnaps ermittelt und diese mit der Vario-Zange angebracht. (Ohne das Verstärken würden die KamSnaps ausreißen.)

      Ich hoffe ich konnte dir noch helfen und es war noch nicht zu spät! LG Isa

  • Antworten Gerti Kröning-Bosman 12. Oktober 2017 am 14:18

    Hallo Isa ich habe ein ganz großes Problem. Ich habe mir bei Dir das SM für die tolle Sweat Jacke Yello Sky bestellt und auch bekommen.Meine Enkelkinder(uns ich) die nähende Oma sind begeistert.
    leider habe ich dasä EBook nur bis Größe 92 ausgedrückt und kann mein Größe SM nicht mehr finden.
    Du. Weißt sicher selber wir schnell die Kleinen aus ihren Sacheb wachsen,
    Meine Frage könntest du mir das SM ab 98 noch einmal zuschicken.
    Ich würde sooo gerne weiter nähen.
    Ganz lieben Dank vorab und herzliche Grüße gerti

    • Antworten Isa 12. Oktober 2017 am 15:34

      Hallo 😉 Da muss ein Missverständnis vorliegen. Du hast das SM nicht bei mir gekauft – sondern bestimmt bei DinoVanSaurier über DaWanda? Ich selbst, erstelle und verkaufe keine Schnittmuster – ich blogge nur darüber. Wahrscheinlich bist du über meinen Artikel auf das SM aufmerksam geworden und über den Link zum Produkt zum eigentlichen Verkäufer gelangt?! Vielleicht kannst du die Erstellerin von DinoVanSaurier persönlich anschreiben – vielleicht hast du Glück. Oder du schaust noch einmal in deinen Mails, ob du noch etwas zu deinem Kauf findest. Manchmal ist es so, dass die gekauften eBooks auch nach längerer Zeit noch heruntergeladen werden können. Ich drücke dir ganz fest die Daumen! 😉

  • Antworten Carina 27. November 2017 am 21:44

    Sooo ein schöner Blog und so schöne Kleidung.
    Genau wie du schreibst geht es mir nun. Hosen
    Mützen Latzhücher Wimpelgirlanden Shirts Wickeltasche … es muss was neues her.
    Und es solle eine Jacke für Frühling werden. Mir gefällt der Stepp Sweat deiner
    Jacke sooo gut. Mal eine Frage: Lässt sich dieser ganz normal nähen oder gibt es einige Kniffe die beachtet werden sollten? Habe noch nie einen vernäht.

    • Antworten Isa 28. November 2017 am 7:39

      Hallo Carina, Steppsweat lässt sich wirklich ganz einfach nähen, nicht sehr viel anders als normaler Sweat. Nur Mut 😉

    Kommentar schreiben