Outfits (Selbstgenähtes)

Sonnenbrillen’Alarm » heute wird’s grell und kunterbunt!

26. Mai 2017
Kinder Outfit farbenfroh in gelb

Ok, vielleicht nicht ganz kunterbunt, aber für meinen Geschmack und meinen Nähstil, ist diese Jacke schon mehr als nur farbenfroh. Und obwohl die Jacke eigentlich nur ein ungeplantes Probestück ist, ist diese doch recht ansehnlich und zugleich außergewöhnlich Anders geworden.

Ein ungeplantes, farbenfrohes Kinder Outfit

Da habe ich in meinem vorletzten Beitrag noch in den höchsten Tönen davon gesprochen, dass mein Nähstil eher simpel, zurückhaltend und dezent ist und nun so Etwas. Ihre fragt euch vielleicht, wieso jetzt so farbenfroh? Das ist eigentlich recht schnell erklärt. Die Jacke ist ein Probestück, bei welchem ich Stoffe verwendet habe, die mir nicht allzu sehr am Herzen lagen. Nun, ich hätte es selbst kaum geahnt, aber ich finde sie so, wie sie jetzt ist, gar nicht so übel. Auf jeden Fall, ist sie spezieller und anders, als meine vorherigen Nähwerke.

Generell ist es ja auch gut, wenn man sich nicht allzu sehr auf einen Stil beschränkt. Wenn man sich immer wieder neu erfinden kann, ist das doch viel spannender und abwechslungsreicher. Ein eigener Stil ist toll, aber man darf sich daran auch nicht festbeißen, sonst wird es ganz schnell langweilig. Zudem möchte man ja auch Neues lernen oder man entwickelt sich einfach weiter.

Schon komisch, dass die ungeplanten Dinge oft die Interessantesten sind. Ich hatte überhaupt keine Idee, wie die fertige Jacke aussehen würde. Das war für mich, in diesem Moment, auch nicht wichtig, denn schließlich wollte ich nur testen, ob sich das Jacken – Schnittmuster „Zippbert“ von DinoVanSaurier auch mit Knopfleiste, anstatt Reißverschluss nähen lässt (ich finde, Reisverschluss einnähen immer noch lästig). Wie ihr seht, hat es ganz gut funktioniert und zugleich lässt sich die Jacke nun auch wenden. Perfekt!

Passend zum sonnengelben Stoff der Jacke habe ich noch ein Shirt und ein Mützchen aus dem süßen Katzenstoff von Stenzo genäht.

Ein Zippbert als Wendejacke und mit Knopfleiste

Ich freue mich, dass alles so funktioniert hat, wie ich es mir vorgestellt habe. Und dabei habe ich nur die nach innen zeigenden Ränder der beiden, vorderen Jackenteile um jeweils 1,5 cm verlängert, um eine Knopfleiste zu erhalten. Ich hätte auch wieder das Schnittmuster Yellow Sky von DinoVanSaurier nähen können, aber die im Schnittmuster vorgesehenen Raglanärmel überzeugen mich nicht hundertprozentig. Ich kann es nicht genau erklären weshalb, irgendwie finde ich Raglanärmel im Allgemeinen nicht so schick.

Details – Perfektion der Unperfektheit

Ich habe es ja bereits in meinem letzten Beitrag „Applikationsvorlage und Anleitung LILA’LILU“ erwähnt, dass ich die Technik der ungeraden, nicht perfekten Steppnähte sehr ansprechend finde. Meine Oma würde wohl aus allen Wolken fallen, würde sie diese „liederlich“ abgesteppten Nähte sehen. Ich hingegen mag den skizzenhaften Charakter, welchen diese Art abzusteppen mit sich bringt. Mag sein, dass es unordentlich aussieht, aber ich finde, genau diese Unperfektheit macht es gerade erst richtig interessant und individuell. Um den skizzenhaften Eindruck der Nähte zu verstärken, habe ich dreifach entlang der Jacke abgesteppt und auch die Ösen-Patches sind auf diese Weise befestigt worden.

Details – Leuchtkraft hoch Zehn

Ist das nicht Wahnsinn, wie sehr die Jacke leuchtet. Der Papa machte beim Nähen schon Witze, ob ich nicht lieber eine Schweißerbrille aufsetzen wolle. Die beiden Kontrastfarben Blau und Gelb bringen sich aber auch optisch gegenseitig zum Leuchten, verrückt.

Wie immer an dieser Stelle, wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Hoffen wir, dass das Wetter auch so sonnig ausfällt, wie meine Jacke.

Verwendete Schnittmuster:

Jacke: Zippbert/Schlupfbert von DinoVanSaurier* / genäht in Größe: 92 (abgeändert / Knopfleiste / Ösen)
Mütze: Freebook Mütze OSLO von Rapantinchen / genäht in Größe: 2-4 Jahre (46-50 cm)
Shirt: Mini Melian von Melian´s kreatives Stoffchaos* / genäht in Größe: 86 (zum T-Shirt abgeändert)

*Affiliate-Link

Ähnliche Beiträge

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Katja Lichosik 29. September 2017 am 13:40

    Liebe Isabel,
    schön dich hier wiederzufinden. Hatte schon mal eine Appli von dir ausprobiert. Ich habe eine Frage, zu den Schnittmuster. Habe mir den yello sky von Dino gekauft. Frage an dich, meinst du, ich kann den auch mit einem Reissverschluss nähen? Müsste ich dann was am Schnitt ändern? Denn ich habe vor die JAcke zum Wenden zu nähen, aussen Sweat und innen Jersey. Ich weiss, dass bei der Dicke dann Jerseyknöpfe nicht geeignet sind.
    Würde mich freuen von dir zu hören.
    Liebe Grüsse Katja

    • Antworten Isa 30. September 2017 am 10:23

      Hallo Katja 🙂
      Die Jacke Zippbert ist ja eigentlich mit RV. Um sie mit Knopfleiste zu nähen habe ich an den vorderen Zuschnitten + 1,5 cm hinzugegeben (auch an der Kapuze). – also an den Stellen, an denen der RV hätte genäht werden sollen. Theoretisch müsste man also bei der Yellow Sky genau anders vorgehen. Also – 1,5 cm an der Knopfleiste und an der Kapuze wegnehmen, damit die Jacke insgesamt nicht zu breit wird, wenn du sie mit RV nähen willst.

      Ich habe für meine Yellow Sky Jacken KamSnaps verwendet und auf beiden linken Seiten zusätzlich feines Baumwollgewebe eingenäht, damit die Knöpfe später nicht ausreißen. Funktioniert und hält super!

    Kommentar schreiben