Outfits (Selbstgenähtes)

Ahoi, Seemann! Wir hissen die Segel in Richtung Sommer

9. April 2017
Maritimes Kinder Outfit

Vorbei ist die kalte Jahreszeit! Jetzt heißt es weg mit den gefütterten Jacken und dicken Pullovern und Hallo zu hellen Farben und leichten Stoffen. Ganz nach dem Motto „Mit voller Kraft voraus“, hisse ich heute, mit unseren maritimen Outfits, die Segel in Richtung Sommer.

Sommerlich & maritim

Kennt ihr einen Look, der so gehypt wird, wie der Trend zu maritimen Outfits? Mir jedenfalls, fällt kein anderer ein. Egal ob Mainstream oder schon wieder Retro, eins war mir klar, ein paar maritime Outfits sollten auch diesen Sommer, unseren Kleiderschrank eine frische Meeresprise einhauchen. So paddle ich nun, mit meinen seetauglichen Kinder-Outfits, fröhlich auf der maritimen Mainstream Welle mit.
Um den maritimen Charakter hervorzuheben, habe ich mich in erster Linie für typische, maritime Farben und Muster entschieden. Selbstverständlich musste neben einen angesagten Streifenlook-Stoff, auch ein Stoff mit Anker-Motiv dabei sein. Ein besonderes Highlight ist der kleine Papierschiff-Knopf, dazu später mehr. Jetzt bekommt ihr erst einmal meine Outfits und die verschiedenen Kombinationen daraus zu sehen:

➀ Kapitän zur See

Das erste maritime Outfit kommt locker und luftig mit einer kurzen Hose daher. Passend zum Seemanns Thema gibt es ein Halstuch mit Knoten.Maritime Kinder-Outfits Kombi1

➁ Erster Offizier

Ganz adrett und anständig, wie ein erster Offizier, gestaltet sich mein zweites maritimes Outfit. Selbst ein kleines Abzeichen ist zu finden.Maritime Kinder-Outfits Kombi3

➂ Schiffssteward

Seriös und unauffällig, mit dem Charme eines Schiffsstewards, beeindruckt mein Zwerg mit diesem Outfit ganz bestimmt die Damenwelt.Maritime Kinder-Outfits Kombi4

➃ Fähnrich zur See

Diese Kombination gefällt mir persönlich am besten. Die hellen Farben und das knallrote Halstuch erwecken einen frechen und vergnügten Eindruck.Maritime Kinder-Outfits Kombi2

„Pimp my Shirt“

Man muss nicht immer zwangsläufig alles selbst nähen. Gerade gekaufte, unifarbene Shirts lassen sich prima aufpimpen und zu genähten Hosen kombinieren. Für meine maritimen Outfits habe ich dies jetzt einmal ausprobiert. Allerdings war es gar nicht so einfach, einfarbige Shirts in Größe 92 zu finden. Die meisten hatten tatsächlich ein Motiv oder man sah das Herstellerlogo auf der Brust. Letztendlich fand ich aber zwei Shirts, ein weißes und ein dunkelblaues im Set.

Fake-Brusttasche mit Schiff-Knopf

Auf das dunkelblaue Shirt habe ich eine kleine Fake-Tasche genäht und einen wunderschönen, roten Papierschiff-Knopf als besonderen Akzent gesetzt. Erst später ist mir aufgefallen, dass die eigentliche Tasche auch symbolisch für ein Marine-Abzeichen stehen könnte.

Fisch Applikationen & Nähmalen

Das weiße Shirt habe ich mit kleinen Fischen verziert. Zwei als Aufnäher bzw. Applikation und bei dem dritten Fisch habe ich nur die Konturen mit der Nähmaschine „gezeichnet“. So schnell zaubert man aus langweiligen Uni-Shirts, kleine Hingucker. Und die nicht perfekten Nähte finde ich auch irgendwie ganz interessant.

Halstuch mit Knoten

Wer ein richtig adretter Seemann sein möchte, der braucht ein Halstuch und nicht nur irgendein Halstuch, am bestens eins mit Knoten. Einen Moment lang wollte ich mir den Schnitt selbst erstellen, doch dann fiel mir das Knotentuch von tikkeltjes in die Augen. Dieses war genauso, wie ich es mir vorgestellt habe. Also warum selbst die Arbeit machen, wenn dies schon ein Anderer, in diesem Fall eine Andere, getan hat. Und noch dazu so passend zu meinen maritimen Outfits.

Ich finde den Zipfelknoten total cool und kindlich zugleich. Ich denke, dieses Tuch werde ich noch öfters nähen. Außerdem waren in dem Schnittmuster von tikkeltjes noch zwei weitere Schnitt-Varianten in wiederum zwei Größen (0-2Jahre / 2-4 Jahre) zur Auswahl.

Die Baggy-Pants als kurze oder lange Matrosenhose

Für meine seetauglichen Hosen habe ich mir wieder, wie schon neulich für mein Kindergarten Outfit, das Hosen-Schnittmuster „Baggy-Pants-Baby“ von Kid5 ausgewählt.

Baggy-Pants lange Hose

Ich mag dieses Hosen-Schnittmuster wirklich sehr, weil der Schnitt weder zu eng noch zu weit bzw. zu pumpig ausfällt.

Und die Patches und Kordeln am Bund finde ich echt stylisch.

Baggy-Pants kurze Hose / Shorts

Die kurze Variante der Baggy-Pants ist so nicht im Schnittmuster vorgesehen. Um die Hose zu kürzen, habe ich einfach das Schnittmuster an der kleinsten Bein-Länge ( Gr.44) gekürzt und schon hatte ich eine kleine süße Shorts.

Maritime Outfits für Kinder nähen

Ich hoffe, euch haben meine maritimen Kinder-Outfits gefallen. Wie immer freue ich mich über jeden Kommentar und beantworte gerne eure Fragen. Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. LG Isa

Verwendete Schnittmuster:

Hose » Baggy-Pants-Baby von Kid5 #48*
Halstuch » Knotentuch von tikkeltjes*
T-Shirts » gekauft und aufgepimt

*Affiliate-Link

Ähnliche Beiträge

Das könnte dir auch gefallen